KI-Strategie für Ihr Unternehmen – If you wait, you lose

KI-Strategie für Ihr Unternehmen – If you wait, you lose

By | 2018-09-13T14:13:24+00:00 September 13th, 2018|AI, Business|0 Comments

KI-Strategie: Die großen Fortschritte bei der Entwicklung der KI in diesen Jahren haben dazu geführt, dass immer mehr Branchen mit der KI beginnen oder sie bereits nutzen. Immer mehr Unternehmen entwickeln ihre eigene KI-Strategie. Natürlich erwarten sie von dieser neuen Technologie große Vorteile. Einige Unternehmer sind jedoch immer noch skeptisch gegenüber künstlicher Intelligenz. Sie warten noch immer darauf, KI-Anwendungen in ihr eigenes Unternehmen zu integrieren oder zu entwickeln. Die Skepsis ist aufgrund eines gewissen Risikos verständlich. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass sich die “abwartende” Haltung in den kommenden Jahren rächen wird.

Vom Silicon Valley in die Welt

Die großen Internetunternehmen wie Ebay, Amazon, Google oder Facebook haben den Weg für den weltweiten Siegeszug der KI in den letzten zehn Jahren geebnet, nachdem die Entwicklung der KI in den 80er und 90er Jahren stagnierte. So innovative Gründer wie Sergei Brin und Larry Page, Mark Zuckerberg oder Jeff Bezos waren die ersten, die die KI genial einsetzten. Das Ergebnis sind große Unternehmen mit erstaunlich monopolistischer Marktmacht, die jedes Quartal astronomische Gewinne erzielen. Jetzt ist die Zeit gekommen, in der die KI durch diese Pioniere für viele andere Branchen reif geworden ist.

ai strategy, ai, artificial intelligence

Der Trend zur KI kann als die Tatsache angesehen werden, dass viele Unternehmen die Künstliche Intelligenz seit langem in vielen Branchen erfolgreich einsetzen. Das belegen die Zahlen einer von Forbes veröffentlichten Umfrage. 84% aller befragten Unternehmer sehen KI als Instrument, um sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. 83% haben KI daher zu einer strategischen Priorität erklärt.

Skepsis bei der KI-Strategie

Während der KI-Markt boomt – wir erwarten, dass der weltweite KI-Umsatz von 643,7 Millionen US-Dollar im Jahr 2016 auf über 38,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 steigen wird, sehen einige Unternehmer die KI immer noch skeptisch. Es ist nicht ungewöhnlich, mit dem Einsatz der Technologie im eigenen Unternehmen zu warten.

Die Beispiele der Großunternehmen zeigen deutlich, wie fatal das Warten sein kann. Es kann sich auf den Wettbewerb auswirken. Die KI’s von Google, Facebook und Amazon zum Beispiel sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass es für potenzielle Wettbewerber fast unmöglich ist, auf dem gleichen Niveau der KI-Forschung zu wachsen. Und mit jedem Monat, mit jedem Tag steigt der Vorsprung weiter an.

ai strategy, ai, artificial intelligence

Vorteile

Die Vorteile, die eine KI-Strategie für fast alle Unternehmen mit sich bringen kann, sind beeindruckend. Neue Ansätze verspricht die KI im Optimierungsprozess, bei der Effizienzsteigerung, im Kundenservice. Die KI kann dazu beitragen, die Produktivität der Mitarbeiter zu steigern. Es bedeutet einen allgemeinen Innovationsschub für das Unternehmen, der zur Entwicklung neuer Produkte und ganzer Geschäftsfelder führen kann. Es ist erstaunlich, dass in einer immer schneller werdenden Zeit auf solche Potenziale verzichtet wird. In einer Zeit des allgemein zunehmenden Wettbewerbs, in der nicht nur die Menschen, sondern auch die Unternehmen immer flexibler werden müssen. Vor allem in Branchen, die sich in den letzten Jahrzehnten nicht viel verändert haben.

Das Fehlen von Wissen

Die Gründe für Unternehmen, die keine KI-Strategie anwenden, können wir wahrscheinlich nur durch mangelndes Wissen und Verständnis der Möglichkeiten von KI erklären. In vielen Branchen ist beispielsweise der unmittelbare Nutzen von KI nicht sofort erkennbar. Darüber hinaus können die Kosten abschreckend wirken. Weil KI-Entwickler sehr gefragt und damit teure Mitarbeiter sind. Und KI-Outsourcing verursacht auch Kosten, die nicht jeder Unternehmer ohne weiteres zu tragen bereit ist. Vor allem, wenn der Return of Investment nicht sofort absehbar ist. Zudem tragen solche Investitionen oft erst nach langer Zeit Früchte.

Es stellte sich jedoch heraus, dass Unternehmen mit KI-Strategie oft relativ schnell davon profitierten. Laut einer aktuellen Deloitte-KI-Studie geben etwa 40% aller TMT-Unternehmen (Technologie-, Medien- und Telekommunikationsbranche) an, dass sie bereits jetzt erheblich von der Nutzung von KI profitieren. Angesichts der Tatsache, dass wir noch am Anfang der KI-Entwicklung stehen, sind dies dennoch überzeugende Werte, die zumindest jeden Unternehmer, der das Thema Künstliche Intelligenz bisher mit Skepsis betrachtet hat, zum Umdenken anregen sollten.

Our previous blog post – Hindernisse und Herausforderungen bei der Einführung von KI

LEAVE A COMMENT